anmelden

Biografische Theaterarbeit
Methoden der Materialgewinnung

Von Freitag, 18. Oktober 2024, 18:00 Uhr
bis Sonntag, 20. Oktober 2024, 12:00 Uhr

Beim biografischen Ansatz stehen Erlebnisse der Darsteller im Zentrum der Theaterarbeit. Hier hat der Darsteller die Aufgabe, aus dem eigenen biografischen Material eine Kunstfigur zu erarbeiten und zu gestalten.
Welche theatralen Ansätze und Methoden eignen sich für das Sammeln von biografischem Material? Wie muss der Probenprozess gestaltet werden, um Darstellende zu fördern und zu stärken und sie gleichzeitig vor Bloßstellungen und Verletzungen zu schützen? Wie lassen sich biografische Erfahrungen im Theater inszenieren? Wie kann aus dem eigenen persönlichen biografischen Material eine Bühnenfigur erarbeitet werden? Welche Grundvoraussetzungen brauchen die Spielenden, um mit dem persönlichen biografischen Material in einen künstlerischen Prozess einzutauchen?
Anhand eines gemeinsamen Themas erforschen wir an diesem Wochenende verschiedene Ansätze der biografischen Theaterarbeit und sammeln gemeinsam auf diese Weise Inhalte und Texte, die dann für eine Inszenierung genutzt werden könnten.
Auch Neueinsteiger ohne Theatererfahrung sind willkommen.

Weitere Infos: ta.ecivresretaeht-avl@ofni
T 0660-6566836 | www.lva-theaterservice.at

Leitung|Referierende:

Julia Strehler, Bad Belzig

In Zusammenarbeit mit:

Landesverband Vorarlberg für Amateurtheater

Teilnahmebeitrag:

205,00€Kurs zzgl. Unterkunft / Verpflegung
175,00€Kurs für LVA Mitglieder

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 21. Juni 2024

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen